1. Herren

Saison 2020/2021

Stand 04.07.2020 – Herrenbereich

Auf dem außerordentlichen Verbandstag des NFV wurde u.a. der Abbruch der Saison 2019/2020 beschlossen. Es werden die Aufsteiger nach einer Quotenregelung ermittelt; es wird keine Absteiger geben.

Für die 1. Herrenmannschaft, die vom Abstieg bedroht war, bedeutet das erfreulicherweise den Verbleib in der 1.Nordharzklasse.

Für die Alte Herrenmannschaft und Altsenioren hat der Beschluss keine direkte Auswirkung.

Der NFV setzt den Spielbetrieb vorerst auf unbestimmte Zeit aus.

Ab dem 06.07.2020 ist wieder der Kontaktsport in festen Kleingruppen (bis 30 Personen) erlaubt. Das bedeutet, dass Trainingsspiele innerhalb der Mannschaft durchgeführt werden können. Test- oder Freundschaftsspiele gegen andere Vereine oder Mannschaften sind jedoch nicht zulässig.

Alle Teilnehmer sollten jedoch daran denken, dass Corona noch nicht überwunden ist. Jeder ist aufgefordert, das Infektionsrisiko selbstverantwortlich für sich und andere so klein wie möglich zu halten.

Auch unser Vereinsheim/Gaststätte konnte unter Auflagen wieder öffnen. Es besteht die Möglichkeit, Speisen und Getränke Vorort einzunehmen. Eine Gesichtsmaske ist immer mitzuführen.

Mittlerweile hat die Wechselperiode begonnen, und es laufen die Vorbereitung für den (wann auch immer) kommenden Spielbetrieb. Bisher kann die 1.Herrenmannschaft einen Zugang von vier Spielern bei einem Abgang verbuchen.

Leider reicht es nicht, um eine zweite Herrenmannschaft anzumelden.

Der ESV hat daher im Herrenbereich eine Herrenmannschaft, eine Alte Herrenmannschaft und Altseniorenmannschaft gemeldet, wobei die Altseniorenmannschaft die Spielgemeinschaft mit dem SV Halchter fortsetzt.

Abteilungsleiter Sven Weingärtner wird weiter das Training der Herrenmannschaft leiten. Unterstützt wird er dabei von Cosimo Colaianni. Die Trainingszeiten sind geblieben.

Auch die Alte Herren und Altsenioren trainieren weiter zu den üblichen Zeiten.

Interessierte finden die jeweiligen Ansprechpartner und Trainingszeiten auf dieser Homepage.

——————————————————————————————————————————————————————————————

20.02.2020

Veränderungen in der Fußballabteilung – Herren

Fußballabteilungsleiter Sven Weingärtner ist ab 01.02.2020 Trainer der 1.Herrenmannschaft.

Der bisherige Trainer der 1.Herren, Reiner Philipp, hat aus persönlichen Gründen zum 01.02.2020 seine Trainertätigkeit beendet. Der Verein bedankt sich für die geleistete Arbeit und wünscht ihm alles Gute.

Nach Ablauf des ersten Halbjahres zeigt sich, dass das gesteckte Ziel -Klassenerhalt- wohl nicht mehr erreicht werden kann. Viel zu selten konnte eine eingespielte Mannschaft auflaufen. Und mit der Erfolglosigkeit schwand die Zufriedenheit und das Engagement vieler Spieler. Es war daher nicht überraschend, dass einige Spieler den Verein nach der 1.Halbserie verlassen haben.

Mit betroffen von dieser Entwicklung war auch die 2.Herrenmannschaft. Zu Anfang der 2.Halbserie war abzusehen, dass dem Verein nicht mehr genügend Spieler für zwei Herrenmannschaften zur Verfügung stehen. Die Fußballabteilung sah sich daher gezwungen, die 2. Herrenmannschaft abzumelden. Der Verein bedankt sich bei dem Trainer der 2.Herren, Axel Fricke, für seine geleistete Arbeit. Er wird im Verein weiter als Trainer der C-Jugend tätig sein.

Mit den verbleibenden Spielern bereitet sich S.Weingärtner aktuell auf die Rückrunde vor. Seine Pläne sind aber auch bereits auf die nächste Saison gerichtet. Ein Schwerpunkt seiner Trainertätigkeit ist darauf gerichtet, eine Mannschaft zu formen, die sich den Werten Teamgeist, Fairness und Respekt verbunden fühlt.

Keine Neuigkeiten gibt es von den Mannschaften der Alten Herren und Altsenioren. Beide Mannschaften werden in der Rückrunde werden wie bisher am Spielbetrieb teilnehmen.

Es fehlen: H.Guel, L.Janke, B.Khalid, P.Pfaue, M.Schaefer, A. Stautmeister, A.Weißer, B.Zimmermann

Hier nun das erste Bild der neuformierten 1. Herren, mit Trainier und Abteilungsleiter Sven Weingärtner.

Training je Dienstag und Donnerstag 18.30 – 20.00h.

Trainer Sven Weingärtner

Abteilungsleiter Sven Weingärtner mobil unter : 0152 3879 8586 sowie per mail: weini84@gmx.de