Gemischter Rückrundenstart für die ESV-Darter: 1 Sieg, 1 Unentschieden und 1 Niederlage

BBDV-Bezirksklasse 2, Spieltag 10:

Nach der kurzen Pause zu Weihnachten und Neujahr ging es am Samstag, den 11.1.2020, um 15.00 Uhr für das A-Team der Wulferis Fighters im ESV Wolfenbüttel 1949 e.V. nach Braunschweig: Gastgeber in der Gartenkantine des KGV Eichtal war der DC Koala B, zurzeit 7. der BBDV-Bezirksklasse 2.

Mit viel Selbstvertrauen und berechtigter Hoffnung auf ein gutes Spiel traten die Wulferis Fighters in Leos Gartenkantine ans Oche.

Die Gastgeber schlugen jedoch direkt mit 2 Siegen in den ersten beiden Einzeln auf und dämpften die Euphorie der Wulferis etwas.

Aber mit 2 Siegen in den folgenden Einzeln und danach 2 Siegen in den ersten beiden Doppeln übernahmen die Gäste aus der Lessingstadt die Führung, die sie bis zum Schluss nicht wieder abgaben.

Zwar konnten die Koalas noch ein Einzel und ein Doppel für sich entscheiden, doch änderte das nichts mehr am Endergebnis: mit einer Niederlage mit 4:8 Sets (19:27 Legs) gingen die beiden Punkte an die Wulferis Fighters.

Hinter den Empor Steelers A aus Dedeleben bleiben die Wulferis Fighters auf dem 2. Platz, knapp gefolgt mit dem punktgleichen Dartsteam des DC Snakes aus Halchter, die ebenfalls 2 Punkte holten (beim DC Six Pack B aus Linden mit 4:8 Sets).

Es spielten für den ESV: Daniel Kraft (TC), Andy Boocock, Marcel Boin und Bernd Prodöhl.

BBDV-Bezirksklasse 2, Spieltag 11:

Für Spannung ist gesorgt: am Samstag, den 18.1.2020 kommt der Tabellenführer der BBDV-Bezirksklasse 2 ins Okerstadion. 

Die Empor Steelers haben in der Hinrunde ein einziges Mal ein Spiel verloren und 2 Punkte abgegeben – gegen die Wulferis Fighters. 

Daher wird das Aufeinandertreffen der beiden Teams mit Sicherheit interessant werden. Anwurf ist – wie immer – um 19.00 Uhr. 

BBDV-Kreisliga 5, Spieltag 10:

Die Rückrunde begann für das B-Team am Freitag, den 10.1.2020: um 19.00 Uhr ging es nach Bortfeld zum B-Team des DC Pirates Bortfeld.

Mit recht viel Abstand zur Tabellenspitze und zum Tabellenkeller hat das B-Team der Wulferis Fighters überwintert – da sollte dann wieder ein Punktgewinn gelingen.

Leider wurde daraus nichts: eine knappe Niederlage gegen die Piraten war das Ergebnis allen Bemühens – mit 7:5 Sets (21:23 Legs) blieben die beiden Punkte in Bortfeld.

Damit rücken die Piraten bis auf 2 Punkte an die Wulferis heran, die weiter auf ihrem 4. Tabellenplatz bleiben.

BBDV-Kreisliga 5, Spieltag 11:

Erst am Samstag, den 25.1.2020, um 15.00 Uhr geht es fürs B-Team weiter: in Saalsdorf wartet der DC Iron Oaks Saalsdorf auf die Darter des Wulferis Fighters B-Teams.

Der Tabellenzweite, der in dieser Saison bisher nur einen Punkt abgegeben hat, wird mit Sicherheit eine schwere Aufgabe für die ESV-Darter werden.

BBDV-Kreisklasse 1, Spieltag 10:

Mit einem Heimspiel startete die Rückrunde für das Wulferis Fighters C-Team: am Freitag, den 10.1.2020, um 19.00 Uhr im Okerstadion erwartete das Wulferis C-Team das D-Team des 1. BDSV Propper Banane.

Punkteteilung schien das Programm des Abends zu sein: die Sets wurden wechselweise von beiden Dartsteams gewonnen bzw. verloren – bis das Endergebnis feststand: mit 6:6 Sets (24:19 Legs) erhalten beide Teams je einen Punkt.

Das reicht den Bananen für eine Verbesserung auf den 7. Platz. Die ESV-Darter aber rutschen auf den 2. Platz ab, mit einem Punkt weniger als der jetzige Tabellenführer, dem B-Team des DC Pharaonen aus Salzgitter.

Für die Wulferis Fighters spielten: TC Kurt Bejma, Uschi Rühle, Ralph Bothe, Jens Hartkopf, Stefan Schulze und Ivor Stalinski. Ivor ist „neu am Board“, aber nicht unbekannt: schließlich spielte er lange Jahre mit dem „Harten Kern“ der Wulferis Fighters zusammen beim DC Akazien-eck ’85.

BBDV-Kreisklasse 1, Spieltag 11:

„Auf nach Dungelbeck“ heißt es am Freitag, den 17.1.2020 für das C-Team der Wulferis. 

Tabellenzweiter trifft auf Tabellenneunten – die Gastgeber, die Red Dragons Dungelbeck B er-warten die ESV-Darter um 19.00 Uhr im Vereinsheim des TSV Eintracht Dungelbeck von 1893 e.V

Beitrag teilen