2 deutliche Siege der Darts-Teams vor der Weihnachtspause

BBDV-Bezirksklasse 2, Spieltag 9 und letzter Spieltag der Hinrunde

Ein Heimspiel gab es für das A-Team der Wulferis Fighters im ESV Wolfenbüttel 1949 e.V. am letzten Spieltag vor der Weihnachtspause: am Samstag, den 10.12.2022, um 19.00 Uhr trafen die Tabellendritten der BBDV-Bezirksklasse 2 im Okerstadion auf die Darter der Tönnheads SV Göttingerode A.

Die Tönnheads hatten mit 11:5 Punkten (63:33 Sets, 217:153 Legs) den 5. Platz der BBDV-Bezirksklasse 2 erreicht, während die ESV-Darter bis dahin 12:4 Punkte (61:35 Sets, 227:162 Legs) eingesammelt hatten.

Eines der beiden Auftakteinzel verlor die Heimmannschaft an die Gäste aus Göttingerode – aber dann folgten 8 Setgewinne in Folge.

Danach konnten die Tönnheads nur noch ein weiteres Einzel und eines der beiden Abschlussdoppel für sich entscheiden. Als Ergebnis stand am Ende dann ein Sieg mit 9:3 Sets (29:19 Legs) für die Wulferis Fighters.

3-mal fiel dabei das Maximum 180 – durch Ivor Stalinski (Wulferis Fighters) sowie Sebastian Siering und Mike Schlein (beide Tönnheads); Mike gelang dazu noch ein Shortgame mit 18 Darts.

Für die Wulferis Fighters spielten: Klaus Menzel (TC), Maik Gille, Bernd Prodöhl, Philipp Sonar und Ivor Stalinski.

In der Abschlusstabelle der Hinrunde der BBDV-Bezirksklasse 2 fehlt nur noch ein Ergebnis, da der aktuell Viertplatzierte, das B-Team des DC Koala, noch am Samstag, den 17.12.2022 gegen den punktlosen Träger der roten Laterne, die Flying Darts aus Mingerode, antreten muss. Hier rechnen eigentlich alle Beobachter mit einem klaren Sieg der Braunschweiger Darter.

Aber ohne Berücksichtigung diese Ergebnisse sieht es wie folgt aus: auf den 3 ersten Plätzen stehen drei punktgleiche Mannschaften.

Platz 1 hat der Madness Dartclub A aus Hedeper inne (14:4 Punkte, 72:36 Sets, 258:161 Legs), Platz 2 das A-Team der Wulferis Fighters (14:4 Punkte, 70:38 Sets, 256:181 Legs) und Platz 3 der DC Bulldogs Wolfenbüttel C (14:4 Punkte, 65:43 Legs, 238:190 Legs).

Mit einem Spiel weniger folgt dann der DC Koala B mit 14:2 Punkten (58:38 Legs, 208:173 Legs) – und mit dem erwarteten Sieg ständen die Braunschweiger dann auf Platz 1.

Damit endet eine unerwartet erfolgreiche Hinrunde in der BBDV-Bezirksklasse 2 mit einem sehr guten Ergebnis für die Darter des A-Teams der Wulferis Fighters im ESV Wolfenbüttel 1949 e.V.

Nach dem Abgang von mehreren Leistungsträgern zum Saisonende und dem Verzicht auf den Aufstieg in die Bezirksliga gelang mit einem fast komplett neuen Team aus neuen und erfahrenen Spielern ein sehr erfolgreicher Neuaufbau, der mit einem der vorderen Plätze der Bezirksklasse 2 belohnt wurde.

BBDV-Bezirksklasse 2, 10. Spieltag

Nach der Weihnachtspause geht es weiter am Samstag, den 14.1.2023, um 18.00 Uhr: das A-Team der Wulferis Fighters im ESV Wolfenbüttel 1949 e.V. trifft in Braunschweig auf das A-Team des DC Black Dragons Braunschweig.

Der Tabellenachte (6:12 Punkte, 48:60 Sets, 198:226 Legs) spielt in der KLGV Mastbruch im Brodweg in Braunschweig.

BBDV-Kreisliga 4, Spieltag 9 und letzter Spieltag der Hinrunde

Das letzte Spiel der Hinrunde für das B-Team der Wulferis Fighters im ESV Wolfenbüttel 1949 e.V. fand am Samstag, den 10.12.2022, um 17.00 Uhr in Braunschweig-Veltenhof statt: der Gegner waren Darter des DC Red Lions B. Gespielt wurde am Sportplatz Veltenhof.

Beide Teams standen vor dem Spiel punktgleich mit je 7:7 Punkten auf den Plätzen 5 und 6 der Tabelle der BBDV-Kreisliga 4: die Braunschweiger Darter mit 39:45 Sets (162:165 Legs) vor den Wulferis Fighters mit 37:47 Sets (150:178 Legs).

An diesem Abend legten die Darter der Wulferis Fighters einen souveränen Auftritt hin: schon mit dem Gewinn der ersten beiden Sets durch Melanie Möhle und Andy Boocock durchkreuzten sie die Ambitionen der Heimmannschaft auf einen Sieg am letzten Spieltag.

Patrick Appelt erhöhte nach einem harten Kampf das Ergebnis auf 3:0 Sets für die Wolfenbütteler Darter.

Zwar ließ Toto Pagernitzki im Einzel und – zusammen mit Melanie Möhle – im Doppel 2 Setpunkte liegen, doch Ralph Bothe/Patrick Appelt ließen in ihrem Doppel nichts anbrennen und konnten den Vorsprung wieder herstellen.

Damit führten die Lessingstädter Darter zur Hälfte der Begegnung mit 4:2 Sets (15:9 Legs).

Auch die zweite Spielhälfte konnten die ESV-Darter für sich entscheiden: wieder gewannen sie 4 von 6 gespielten Sets und so lautete das Endergebnis 8:4 Sets (29:17 Legs). Mit diesem Auswärtssieg nehmen sie 2 Siegpunkte mit ins Okerstadion.

Damit klettert das B-Team der Wulferis Fighters mit 9:7 Punkten (45:51 Sets, 179:195 Legs) vorerst auf den 4. Tabellenplatz der BBDV-Kreisliga 4.

Nach dem Spiel zeigte sich TC Melanie Möhle sehr zufrieden mit der gelungenen Teamleistung des B-Teams der Wulferis Fighters. Auch weil das B-Team zu Saisonbeginn neuaufgestellt wurde, mehrere neue Mitspieler integriert wurden und es eine Zeit gedauert hat, bis das B-Team in die Erfolgsspur fand.

Mit dem erreichten Ergebnis zum Ende der Hinrunde – ein Platz im oberen Mittelfeld der BBDV-Kreisliga 4 – sind die Darter des B-Teams der Wulferis Fighters im ESV Wolfenbüttel 1949 e.V. sehr zufrieden.

Es spielten für die Wulferis Fighters: Melanie Möhle TC, Andy Boocock, Toto Pagernitzki, Patrick Appelt und Ralph Bothe.

Es sind allerdings noch 2 Spiele in der Hinrunde offen: bei dem einen kann bereits am Samstag, den 17.12.2022 der DC Timeout Braunschweig A beim Spiel gegen die Heißen Dübel Immendorf A bereits mit einem Unentschieden an den Wulferis Fighters vorbeiziehen.

BBDV-Kreisliga 4, Spieltag 10

Am Samstag, den 14.1.2023 steht auch für das B-Team der Wulferis Fighters ein Auswärtsspiel an: in Bodenstedt treffen sie auf den TSV Bodenstedt Darts A.

Die Bodenstedter sind aktuell noch Tabellenführer mit 14:2 Punkten (70:26 Sets, 239:134 Legs); sie könnten aber ihre Führung noch vor der Weihnachtspause verlieren: bei einem Sieg des Tabellenzweiten, der Roten Husaren/SV Kissenbrück A, gegen die Tabellendritten, Black Bulls Ohrum B, am Donnerstag, den 22.12.2022.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar