Gutes Ergebnis für ESV-Darter am 5. Spieltag

BBDV-BEZIRKSKLASSE 2, SPIELTAG 5

Nachdem es am 4. Spieltag bereits ein Unentschieden gegen den DC Lumberjacks B in Salzgitter-Bad gab (6:6 Sets, 25:21 Legs), wiederholte sich am Freitag, den 11.10.2019 beim „Auswärtsspiel“ in Wolfenbüttel-Halchter das Ergebnis.

Gegen den DC Snakes erzielte das A-Team der Wulferis Fighters im ESV Wolfenbüttel 1949 e.V. wieder nur eine Punkteteilung.

Nach den ersten Einzeln und der ersten Runde mit Doppelspielen führten die Gastgeber mit 4:2 Sets (12:11 Legs).

Mit den Einzelsiegen von Bernd Prodöhl gegen Oliver Gaspersic (3:0 Legs) und Andy Boocock gegen Kulle Prietz (3:1 Legs) glichen die Gäste aus. Danach ging es gewissermaßen im Wechsel weiter.

Die folgenden Einzel gingen wechselweise mit je einem Sieg an beide Teams, so dass es vor den Schlußdoppeln bereits 5:5 Sets (18:21 Legs) stand.

Das Doppel Oliver Gaspersic/Kulle Prietz holte gegen Daniel Kraft/Andy Boocock einen umkämpften Sieg mit 3:2 Legs für die Snakes. Doch mit der 1:3-Niederlage von Jonathan Meyer/Birgit Gaspersic gegen Marcel Boin/Bernd Prodöhl konnten die Gäste die Sets egalisieren.

Mit dem Endergebnis von 6:6 Sets (22:26 Legs) wurden damit die Punkte geteilt.

Durch das etwas bessere Setverhältnis (34:26 zu 32:28 Sets) stehen die Snakes auf dem 3. Platz vor den Wulferis Fighters auf dem 4. Platz der BBDV-Bezirksklasse 2.

Für die Wulferis Fighters spielten: Daniel Kraft (TC), Andy Boocock, Marcel Boin und Bernd Prodöhl.

BBDV-Bezirksklasse 2, Spieltag 6

Erst im November geht es weiter: am Samstag, den 9.11.2018 spielt das A-Team der Wulferis Fighters im Okerstadion um 19.00 Uhr gegen den DC Black Dragons A aus Braunschweig. Die „Drachen“ stehen mit einem ausgeglichenem Punkteverhältnis von 5:5 Punkten auf dem 5. Platz der BBDV-Bezirksklasse 2.

BBDV-Kreisliga 5, Spieltag 5

Das B-Team der Wulferis Fighters war zweimal in Folge erfolgreich: nach einem Kantersieg daheim im Okerstadion gegen den DC Wolfsjäger aus Wolfsburg-Reislingen mit 11:1 Sets (34:11 Legs) stand am Samstag, den 12.10.2019 ein Auswärtsspiel in Wolfsburg an: Gegner im VfL-Vereinsheim war das E-Team des VfL Wolfsburg.

Am Schluss hatten die Gäste dann das bessere Ende für sich.

Nach einem ausgeglichenen Beginn holten sich die Lessingstädter die beiden ersten Doppel zum Zwischenstand von 2:4 Sets (14:12 Legs) und blieben ab da immer knapp in Führung.

Diese Führung war spielentscheidend, weil ab da sowohl die Einzel als auch die Doppel wechselweise von beiden Teams gewonnen wurden.

Als die Wolfsjäger durch ihren Sieg im vorletzten Doppel auf 5:6 Sets herankamen, machte das Wulferis Doppel Sebastian Eckardt/Pascal Riepe mit einem glatten 3:0-Sieg den Gesamtsieg für die Gäste klar.

Für die Wulferis Fighters spielten: Heiko von Kolczynski (TC), Pascal Riepe, Sebastian Eckardt, Manuel Swojak und Bernd Wiederuh.

Die Niederlage der Wolfsjäger mit 5:7 Sets (25:22 Legs) bedeutet für das B-Team der Wulferis Fighters den 3. Tabellenplatz in der BBDV-Kreisliga 5.

BBDV-Kreisliga 5, Spieltag 6

Bevor das Spiel vom 6. Spieltag am Samstag, den 9.11.2019 im Okerstadion gegen das A-Team des TSV Neindorf stattfindet, müssen die ESV-Darter noch ein Spiel vom 2. Spieltag nachholen:

Daheim im Okerstadion erwartet das B-Team der Wulferis Fighters das A-Team des DC Iron Oaks Saalsdorf. Gespielt wird am Samstag, den 2.11.19 um 19.00 Uhr im Okerstadion.

Die Saalsdorfer Darter konnten in der Vorsaison mit nur einer Niederlage in der ganzen Saison fast einen Durchmarsch machen und damit den Aufstieg in die Kreisklasse erreichen. Ausgerechnet das Wulferis B-Team – letztes Jahr noch geschlossen für den DC Six Pack am Start – konnte den Iron Oaks 2 Punkte entreißen und auch selbst mitaufsteigen.

BBDV-Kreisklasse 1, Spieltag 5

In Hedeper spielte das C-Team der Wulferis Fighters am Samstag, den 12.10.2019 um 19.00 Uhr gegen das B-Team des Madness DC.

Der Sieg der ESV-Darter fiel deutlich aus: nur 3 Sets mussten sie an die Gastgeber abgeben.

Nach den ersten Einzeln sah es noch ausgeglichen aus; aber nach dem Zwischenstand von 2:2 Sets (8:6 Legs) ging nichts mehr für die Gastgeber.

6 Spiele in Folge gingen ab da an die Wulferis Fighters.

Erst im vorletzten Doppel kamen die Gastgeber noch einmal zum Zug; doch danach beendete der Sieg von Paul Pukropski/Jens Hartkopf mit 3:0 Legs das Spiel.

Mit dem Ergebnis von 3:9 Sets (15:28 Legs) gehen die Siegpunkte an die Wulferis Fighters, die damit den 2. Tabellenplatz in der BBDV-Kreisklasse 1 festigen.

Für die Wulferis Fighters spielten: Uschi Rühle (TC), Andreas Rehr, Paul Pukropski und Jens Hartkopf.

BBDV-Kreisklasse 1, Spieltag 6

Auch beim C-Team gilt: bevor es am Freitag, den 8.11.2019 um 19.00 Uhr daheim im Okerstadion den DSC Gitter B aus Salzgitter empfängt, muss es noch ein verschobenes Spiel vom 4. Spieltag nachholen.

Am Freitag, den 25.10.2019 kommt es um 19.00 Uhr im Okerstadion zum Nachholspiel zwischen dem C-Team der Wulferis Fighters und dem B-Team der Roten Husaren/SV Kissenbrück.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar